Menü

Methoden, die wir im Management-Coaching einsetzen

In unserem Management-Coaching für Führungskräfte setzen wir verschiedene Methoden zur Positionsbestimmung, Potenzialeinschätzung und Kompetenzentwicklung ein. Dabei legen wir besonderen Wert darauf, dass diese Methoden valide sind, sich also nachweislich in der Praxis bewährt haben.

Die Praxistauglichkeit ermitteln wir durch regelmäßige Forschungsprojekte. Beispiele sind die Studien zur Führungskompetenz, zur Umsetzungskompetenz, zur Empathie oder die Untersuchung zum Thema „Best Practice in Leadership Development“ im Auftrag eines großen süddeutschen Automobilherstellers. Weitere Publikationen befinden sich auf der Seite „Publikationen“ unseres Instituts für Management-Innovation.

Für die Positionsbestimmung, Potenzialanalyse und Kompetenzentwicklung setzen wir die bewährten Instrumente wie Einzel-Assessment (mit Verhaltensinterview), Management-Audit, Biographische Interviews, 360-Grad-Feedback und diagnostische Testverfahren ein. Dabei erwiesen sich (valide) Testverfahren als äußerst kosten- und zeitsparend ein. Einzelheiten dazu finden Sie auf den Seiten unseres Management Test Centers. An dieser Stelle seinen einige Beispiele herausgegriffen:

  • Test grundlegender Management-Kompetenzen (Kernkompetenzen) wie sie am häufigsten in der Führungskräfteentwicklung erhoben werden, meistens aber leider nicht validiert sind (daher war die Validierung notwendig;
  • Der Persönlichkeitstest "Die zehn Säulen des Charakters", der Ihre authentischen Persönlichkeitsmerkmale verdeutlicht und Ihnen hilft, das eigene Verhalten und das Verhalten anderer Menschen besser zu verstehen;
  • Die Bestandsaufnahme Ihrer bisherigen beruflichen Entwicklung ("Karriere") und  zukünftiger Möglichkeiten (die acht Karrierewege und welcher zu Ihnen am besten passt);
  • Durch den Test der Teamfähigkeit erfahren Sie, welche Aufgabe (Rolle) Sie typischerweise übernehmen, wie Teamgeist entsteht und wie ein "optimales" Team zusammengesetzt sein sollte. Erfolgreiche Teamleiter haben ein sicheres Gespür dafür. Mit dem Test machen wir es "sichtbar".
  • Wenn das Arbeitsklima im Unternehmen oder im Team durch negative Emotionen wie Ängste, Frustration oder unterschwellige Konflikte beherrscht ist, sind Leistungen kaum möglich. Um das zu verändern ist Emotionale Intelligenz notwendig, die aus klar definierten Kompetenzen besteht.
  • Empathie ist eine weitere Kompetenz und zugleich Voraussetzung für jeglichen Erfolg als Führungskraft, Verkäufer oder Berater. Es ist die Fähigkeit, das Verhalten anderer Personen, eines Teams oder einer Organisation zutreffend vorauszusagen. Auch dieses "Gespür" kann man sichtbar machen.  

Eine der wirksamsten Methoden ist das 360-Grad-Feedback (oder die Varianten mit 180 oder 270 Grad). Dabei bekommen Sie zusätzlich zu Ihrer Selbsteinschätzung (Selbstbild) eine Rückmeldung über Ihr Verhalten von Ihren Mitarbeitern, Vorgesetzten, Kollegen oder Kunden (Fremdbild). Das erhöht die Objektivität der Einschätzung Ihrer Stärken, Schwächen und Potenziale.